Corona - Nutze die Krise als DEINE Chance!

In den größten Krisen steckt das Potential zu unglaublich positiven Veränderungen. Manche Betroffene erkennen das rechtzeitig und wachsen aus der Krise, während Andere darin untergehen.

 

Wofür willst DU Dich heute eintscheiden? (… und JA – es ist DEINE Entscheidung!)

WEITER als UnternehmerWEITER als Privatperson

Das Potential für Wachstum ist auch in einer Krise wie Corona vorhanden.

Darum muss sich für Dich die wichtigste Frage stellen:

WIE KANNST DU ES FÜR DICH NUTZEN

und gestärkt durch die Corona Krise kommen?

Krisen – Überlebens – Lüge Nr. 1: Nur die Stärksten überleben!

Nicht die Stärksten überleben, sondern die, die sich am schnellsten anpassen!

Es ist ein weit verbreiteter Irrtum, dass nur die Stärksten überleben. Tatsächlich überleben die, die sich am besten und am schnellsten nan neue Bedingungen anpassen! Denke nur mal an die Dinosaurier. Nicht die Großen und Starken haben überlebt, Die Natur hat uns das oft genug gezeigt, und auch in der Wirtschaft sind es oft gerade Einzelpersonen, Solo Unternehmer oder kleine Unternehmen, die flexibel genug sind, sich schnell auf Veränderungen einzustellen, während die großen, unflexiblen Dinosaurier sich nur langsam und träge  auf Veränderungen einstellen können. Das könnte Deine Chance als Unternehmer sein! Auch auf dem Arbeitsmarkt hast Du als Bewerber große Vorteile, wenn Du Deine Bewerbung z.B. für online Versand optimierst und Deine gesamte Selbst- Marketing-Strategie auf kontaktlose Kommunikationswege spezialisierst. 

Egal, mit welchen durch Corona ausgelösten Problemen Du im Moment kämpfst. Lass uns gemeinsam, kostenlos und unverbindlich an Deinen Strategien und den nächsten Steps arbeiten. 

Ich arbeite normalerweise in diesem Bereich eher für Manager, Konzerne und Aktiengesellschaften. Aber durch die momentanen Einschränkungen habe ich erstens Ressourcen frei – und zweitens will ich helfen! Sag mir einfach, wo der Schuh drückt und wir schaun uns die Sache mal an. Du bekommst auch keine Newsletter und Deinen Daten werden nicht länger, als für die Bearbeitung unbedingt nötig, gespeichert. Es gibt auch keine fiesen Tricks hier.

Ich bin Jürgen Hagn und seit 20 Jahren selbständig in Deutschland unterwegs als Berater, Coach und Speaker in Sachen Resillienz, Kommunikation, Marketing und Bewerbung. Das sind so meine beruflichen Steckenpferde. Darüber hinaus war ich lange als Abenteurer und Survival Experte in der Vergangenheit unterwegs und habe dabei die unterschiedlichsten Krisen gemeistert. Das war oft eine harte Schule, aber ich habe viele Erkenntnisse über Krisen, Resilienz und Überlebensstrategien mitgenommen. Den Rest über mich findest Du ganz öffentlich im Telefonbuch unter Jürgen Hagn Deggendorf. Fülle einfach das Kontaktformular auf der nächsten Seite aus und ich rufe Dich auch gerne an. 

Wenn es Dir einen Nutzen bringt, gebe ich dieses Wissen gerne an Dich weiter, damit Du Deine aktuelle Krisensituation  meisterst, und stark und sicher aus der Corona Krise startest.    

Krisen – Überlebens – Lüge Nr. 2: Du brauchst einen extrem langen Atem um durchzuhalten!

Nimm Dich zurück und sammle Kraft, Energien, Informationen und Ressourcen. Das gibt Dir den nötigen Power für den Restart.

Wenn Du es schaffst, Dich mit den Gegebenheiten der Krise zu arrangieren und darin die Kontrolle über Deine Situation zu behalten, hast Du schon gewonnen! Finanzielle Polster sind ein großer  Luxus, den leider nicht sehr viele haben. Die meisten kleineren Unternehmer halten vielleicht bis zu drei Monate  durch. Viele Privatpersonen nicht so lange. In der Natur haben wir das Beispiel des Baumes, der in schweren Zeiten alle Blätter abwirft, die er nicht unbedingt zum Überleben braucht. Konzentriere Dich jetzt auf das Wesentliche. Stoße alles ab, was Du nicht mehr unbedingt benötigst. Deine Mitarbeiter, Dein Inventar, Dein Business,  mache es zu Geld und sammle Energie! Das ist ein Marathon Lauf, kein Spurt! Indianer sagen: „Ist Dein Pferd tot – steig ab!“ Corona könnte uns noch bis 2021 zumindest teilweise lahmlegen. Davon solltest Du ausgehen. Was also hättest Du davon, Ausgaben für ein Business oder einen Job zu tätigen, und nicht genug einzunehmen, um leben zu können? Da steckt Dein ganzes Herzblut drin? Aber wie wird es besser, wenn Du auch noch Dein ganzes Geld hinein pumpst und nichts kommt dabei raus? 

Sollte es da nicht logischer sein, erst einmal einiges überflüssige zu liquidieren, Ballast abzuwerfen  und zu Geld zu machen. Wo kannst Du sparen und wie persönliche Energien sammeln? Wie kannst Du mit Deinem Wissen/ Deinem Business Geld noch generieren – ohne direkten Kontakt? Und wie kannst Du Deinen Restart vorbereiten, wenn es wieder weiter geht? Alles das und noch viel mehr, sind Fragen, die Du Dir stellen MUSST, wenn Du diese globale Monsterkrise wirtschaftlich überleben willst. Egal ob privat oder mit Deinem Business!

Krisen – Überlebens – Lüge Nr. 3: Kopf in den Sand stecken bis die Krise vorbei ist bringt etwas…

Es i

Handle schnell und konsequent!

Wenn eine Krise kommt, egal welcher Art, hilft nur Eines: SCHNELL UND KONSEQUENT HANDELN! Ich habe das untersucht. Alles Andere hat in ca. 90 % aller Survival Situationen zum Tod geführt. Gott sei Dank sind wir nicht in  einer Krise dieser Art. Aber auch in der weltweiten Corona Pandemie scheint es oft die beste Wahl, abzuwarten was als Nächstes geschieht. Es gibt weltweit keinen sicheren Ort an den man flüchten kann. Die Infektion scheint allgegenwärtig. Es gibt keine Sicherheit – keinen Impfstoff! Der Virus wird sich verbreiten. Alles was Du tun kannst ist, die Verbreitung zu verlangsamen und zu hoffen, dass Du einen milden Verlauf haben wirst, wenn es Dich irgendwann erwischt – und das wird es! Da gibt es FAST kein Entkommen. Aber wenn Du unter 70 Jahren und ohne Vorerkrankungen bist, hast Du noch ein wirtschaftliches Problem.

Wirtschaftlich gesehen bringt Abwarten ebenfalls nichts! Den Kopf in den Sand zu stecken und zu warten bis alles vorbei ist und zu hoffen, man kommt da irgendwie durch, ist hier keine gute Option! Bald werden die Kontaktsperren gelockert. Wettbewerber haben nicht abgewartet, die Zeit digital genutzt und sich organisiert und jetzt gilt es, auf dem Markt mitzuhalten.

Was hast Du bisher getan, Dein Business am Leben zu halten. Hast Du Dich mit Digitalisierung beschäftigt?

Krisen – Überlebens – Lüge Nr. 4: Du bist der Krise hilflos ausgeliefert!

Übernimm selbst die Kontrolle über die Situation!

Sobald Du in eine Krise gerätst, egal welcher Art, kannst Du auf zwei Arten damit umgehen: Erstens´: Du kannst die der Situation unterwerfen und die Verantwortung abgeben: „Ich kann das nicht!“  „ich komme nicht weiter!“  „Es gibt keinen Weg!“

ODER, Du nimmst die Verantwortung an und suchst nich weiter nach dem WAS, sondern nach einem WIE! Also nicht WAS ist passiert, sondern WIE kannst DU diese Challenge meistern! 

Es ist nicht leicht, wenn Du alleine auf einem Berg stehst, und nicht weiterkommst. Vor DIR eine scheinbar unüberwindbare Wand und hinter Dir geht es 200m in die Tiefe – und Du hast Höhenangst! GENAU SO ist es, wenn Du plötzlich arbeitslos wirst und jetzt anfangen sollst, Dich zu bewerben. Oder wenn Du aufgrund der Corona Kontaktsperren schließen musstest und Dein Vermieter Dir im Nacken sitzt, wann er denn nun die nächste Miete für Deine Geschäftsräume bekommt und Du keine Ahnung hast, woher Du das Geld nimmst…